Füllungen

Füllungen

Zahnschäden oder alte und hässliche Amalgam-Füllungen hemmen dabei offen auf andere Menschen zu-zugehen und beim Reden und Lachen die Zähne zu zeigen. Diese Erfahrungen schilderten uns viele unserer Patienten aus Karlsbad, Keltern und dem Pfinztal im Gespräch. Mithilfe moderner Methoden der Zahnmedizin sind diese alten Vorurteile gegen Füllungen inzwischen kein Problem mehr. Unsere Verfahren und Behandlungen für ästhetisch / plastische Zahnfüllung mit Keramikpartikeln stellen einen Meilenstein zur Beseitigung von Zahnschäden dar. Mit Zahnfüllungen in unseren Praxen in Pfinztal und Karlsbad versorgen wir effektiv Zahnfrakturen, verfärbte Zähne und natürlich Karies-Stellen.

Unbeschwertes Lächeln durch angepasste Zahnsubstanz

Zur optisch einwandfreien Behebung von Zahnschäden wird die zu ersetzende Zahnsubstanz farblich so individuell angepasst, dass Sie am Ende der Behandlung in der Zahnarztpraxis Kindler & Kollegen in Pfinztal-Kleinsteinbach und Karlsbad-Langensteinbach keinen Unterschied zwischen den normalen Zähnen und den Füllungen bemerken. Wenn alte Zahnschäden optisch verschwinden, können Sie wieder unbeschwert lächeln.

Plastische zahnfarbende Füllungen an den Forderzähnen

Eine plastische zahnfarbene Zahnfüllung, die direkt in den Zahn eingebracht wird, sollte hauptsächlich nur im Frontzahnbereich erfolgen, da die Haltbarkeit im Seitenzahnbereich durch den hohen Kau-Druck und den rasanten Abrieb stark herabgesetzt ist. Hier setzen wir auf andere bewährte Methoden, die in Punkto Langlebigkeit Vorteile gegenüber den plastischen zahnfarbenen Füllungen aufweisen.

Gerne beraten wir Sie in den Zahnarztpraxen von Kindler & Kollegen in Karlsbad und Pfinztal ausführlich über plastische zahnfarbende Füllungen, unterschiedliche Materialien und die jeweiligen Vor- und Nachteile der zur Verfügung stehenden zahnärztlichen Methoden.